Großer Belcanto Opern-Abend

09.11.2013

Eine Reise durch die Welt der italienischen Oper - ein "Muss" für alle Musikliebhaber - nicht für Opernfans! Mit Isabell Marquardt, Sopran, Wolfgang Stallnig, Tenor, Albrecht von Stackelberg, Bariton, am Flügel: Elena Orlova, Moderation: Andrea Benz


Veranstaltung:

Großer Belcanto Opern-Abend - "Eine Reise durch die Welt der italienischen Oper"

Datum:

09.11.2013

Beginn:

20:00 Uhr

Ort:

Neue Gerbe


Kirchstraße, Billafingen

Eintritt - Vorverkauf:

14,00 €

Eintritt - Abendkasse:

16,00 €
 
 

Für alle Musikliebhaber ein absolutes „Muss“ – nicht nur für Opernfans! Denn einige Melodien haben z. B. durch TV-Werbung und Song-Contests ihre Liebhaber gefunden. Dieser Abend ist eine Hommage an Giuseppe Verdi, der im Jahr 2013 200 Jahre alt wird. Und so wird dieser Abend typisch italienisch: romantisch, verspielt, leidenschaftlich. Aber das Jahr 2013 ist auch Richard-Wagner-Jahr, der ebenfalls seinen 200. Geburtstag feiert und so werden auch deutsche Lieder zur Aufführung kommen.

Albrecht von Stackelberg
Albrecht von Stackelberg
Isabell Marquardt
Isabell Marquardt
Wolfgang Stallnig
Wolfgang Stallnig
Elena Orlova
Elena Orlova
 

Sopranistin Isabell Marquardt, Wolfgang Stallnig (Tenor), Schweiz und Albrecht von Stackelberg (Bariton).
Am Flügel: Elena Orlova.

Wangener Malerpoet, Träger der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg, zuletzt im Jahr 2012 mit dem Hegaupreis der Gemeinde Steißlingen ausgezeichnet Isabell Marquardt und Wolfgang Stallnig sind beides Gesangsschüler von Ivan Konsulov, der in der Schweiz ein Gesangsstudio betreibt und mit keinem geringeren als Luciano Pavarotti bereits auf der Bühne stand. Die aus der Ukraine stammende Pianistin Elena Orlova wird den Abend am Flügel begleiten. Sie lebt mit Ihrem Mann Dr. Alexander Burdenko und Sohn Sascha in Uhldingen-Mühlhofen. Vielen ist Elena Orlova als Begleitung von Liederabenden bekannt, auch beim Kulturkreis und bei anderen Veranstaltungen war sie schon mehrfach zu Gast in Owingen. . Der in München geborene und in Karlsruhe lebende Albrecht von Stackelberg hat ein umfangreiches Musikstudium absolviert. Er wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, u. a. ist er Preisträger des Izzy-Fuhrmann-Preises. Neben diversen Rollen bei Produktionen der HfM
Karlsruhe (u.a. Leone in G.F. Händel's “Alcina”, Starveling in B. Britten's “A Midsummer Night's Dream”, Ford in G. Verdi's “Falstaff”) war er wiederholt als Gast am Stadttheater Pforzheim zu erleben (Obrist v. Teckel in F. Grothe's “Wirtshaus im Spessart”, Schlagetot in Offenbach's “Ritter Eisenfraß”). Außerdem trat er bereits in Konzerten im Raum Karlsruhe in Erscheinung, etwa im Juli 2011 als Solist in Beethovens 9. Symphonie in Achern. Zuletzt war er 2013 als Guglielmo aus "Cosi fan tutte" bei der Kleinen Oper am See zu sehen.

Durch den Abend führt Andrea Benz, die Einblicke gibt in die vielschichtige Welt der Oper.

Isabell Marquardt, Überlingen (Sopran)
Wolfgang Stallnig, Schweiz (Tenor)
Albrecht von Stackelberg, Karlsruhe (Bariton)
Am Flügel: Elena Orlova
Moderation: Andrea Benz

(Änderungen vorbehalten)

Gemeinde Owingen    Hauptstr. 35    88696 Owingen    Postfach 1051    88694 Owingen    +49.7551.8094-0   Fax: 8094-29    Impressum    Datenschutz    Widerrufbelehrung