Gemeinderat

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet im Bürgersaal des Rathauses Owingen statt

am:

um:

Di., 10.07.2018

18:30 Uhr

 

News :: Infos

Owinger Wanderfreunde

27.05.2017

Wanderung 4 Seen

Wir waren wieder mal auf Wanderschaft.
Rückblick auf die 4 Seen Wanderung vom 27. Mai 2017.

Trotz der recht hohen Temperaturen von über 30°C im Schatten fanden sich um 11:00 Uhr 15 unentwegte zum Start am Rathaus ein.
Am „Vorseer Stallbesen“ in Vorsee war unser Start und Zielpunkt. Dieser Bereich nennt sich Blitzenreuter Seenplatte. Gleich zu Beginn suchten wir die hier am Ort befindliche Kapelle auf und legten eine Gedenkminute für einen ehem. Mitwanderer ein. Nur ein kurzes Stück des Weges mussten wir auf Asphalt zurücklegen, dann ging es fast ausschließlich auf Waldwegen weiter. Im Bereich des Schreckensees stießen wir auf die Spuren einer fleißigen Biberfamilie was an den abgenagten Bäumen sichtbar war. An der Vogelbeobachtungshütte am Schreckensee machten wir nach gut einer Stunde Wanderzeit unsere Vesperpause. Hier konnten so nebenbei eine Vielzahl von verschiedenen Libellen beobachtet werden. Nicht nur der Ruf eines Kuckucks begleitete uns eine lange Zeit, auch viele andere Vogelstimmen waren zu hören. Vorbei am Buchsee ging es unter der B32 hindurch zum Häcklerweiher hier erwarteten uns gleich 2 Überraschungen.
1. Man hätte sich im „gefüllten“ Häcklerweiher mit einem Bade erfrischen können, doch fehlte dazu leider die Badekleidung.
2. Ein Eiswagen stand, wie für uns bestellt, auf dem Parkplatz, dieser wurde natürlich von uns gestürmt. Es war eine überraschende und willkommene Abkühlung für alle. Das Eis haben alle genossen, und weiter ging unsere Tour. Eine weitere Überraschung stand im Wald, eine Musikkapelle aus Holz! Danach führte uns der Weg ins Naturschutz Gebiet Dornacher Ried. Das geschulte und geübte Auge entdeckte hier einiges an seltenen Pflanzen und Tieren. Wir durchquerten das Ried auf angenehmen Holzstegen. Von einem Aussichtspunkt aus bot sich uns ein Blick ins Schussental und im Hintergrund war im Dunst die Alpenkette erkennbar. Die erneute Durchquerung des Dornacher Rieds führte uns an ehemalige Torf Abbaustellen vorbei und weiter zum Vorsee. Auch hier wäre noch ein Bad möglich gewesen. Beim Blick über den Vorsee konnten wir unser Ziel den „Vorseer Stallbesen“ erkennen. Diesen erreichten wir durstig und hungrig nach ca. 12 km und 5 Stunden Wanderzeit. Zu unserer Überraschung fand hier grad eine Hochzeit statt, aber es gab trotzdem keinen Platzmangel. Die durstigen Wanderer wurden schon vom Wirt erwartet und begrüßt. Schnell hatten alle ihr Getränk vor sich stehen und auch das gute Vesper kam sehr schnell. Gut gestärkt ging es dann wieder in Fahrgemeinschaften in Richtung Owingen.
Mein Dank gilt den netten Mitwanderern, die trotz der hitzigen Wanderung bei bester Laune waren.

Text und Bild
Bernhard Landes

Wandern Juli

Gemeinde Owingen    Hauptstr. 35    88696 Owingen    Postfach 1051    88694 Owingen    +49.7551.8094-0   Fax: 8094-29    Impressum    Datenschutz    Widerrufbelehrung