Gemeinderat

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet im Bürgersaal des Rathauses Owingen statt

am:

um:

Di., 10.07.2018

18:30 Uhr

 

News :: Infos

Owinger Wanderfreunde

07.09.2016

Rund um Billafingen

Rund um, ging es diesmal bei unserer Wanderung am 7. September und zwar um Billafingen. 22 gut gerüstete wanderfreudige trafen sich zur Rund um. Am Ortseingang von Billafingen durften wir unser Fahrzeuge auf einem privatem Grundstück parken, von hier ging es gleich los in Richtung Tiefental. Zu dieser Tour konnte der Wanderführer den ehem. Ortsvorsteher Ernst Beck begrüßen. Er begleitete uns den größten Teil der Strecke und konnte uns viel interessantes zur Entstehung des Urstromtales und zur Billafinger Geschichte erzählen. Manches mal hatte man den Eindruck er war damals schon mit dabei, so bildhaft waren seine Ausführungen zum Urstromtal. Danke Ernst für Deine Teilnahme. Ein gutes Stück auf dem von Billafinger Bürgern angelegten Naturlehrpfad mit den vielen informativen Tafeln ging es dann bis zum Sielmann Weiher. Dieser war für die meisten Teilnehmer noch unbekanntes Terrain. Nach der Überquerung der L205 ging es auf dem ausgeschilderten Wanderweg um den Meisenberg herum. Bei dieser Gelegenheit konnten wir sogar 5 tibetische Yacks auf einer Weide entdecken, das war für alle ein besonderes Erlebnis. Nach dem Erreichen des Aussichtspunktes am Hasenbühl wurde eine ausgiebige Rast mit schöner Aussicht auf Billafingen eingelegt. Danach ging es ein Stück abwärts bis zur Billafinger Grotte, diese wird von mehreren Billafinger Bürgen gepflegt und erhalten, einer von ihnen war mit auf dieser Tour dabei. Hier gönnten wir uns eine kleine Erholungspause. Weiter ging es bis zum ehem. Nassenhof wo wir den gut ausgebauten Weg verließen und uns hinauf in Richtung Neuhauser Hof begaben. Endlich ging es nur noch bergab, auf diesem Teilstück konnten wir immer wieder den schönen Blick aufs Dorf genießen. Zum Abschluss besuchten wir noch die Kakteen- und Sukkulenten-Sammlung von Erich Strobel. Das ist wirklich eine sehr stachelige Angelegenheit. Sehenswert war es, sehr heiß aber leider z. Zt. wenig Blühendes, hier müsste man zu einem anderen Zeitpunkt, z. B. Ende April nochmal reinschauen, denn dann stehen viele Kakteen in voller Blüte. Unsere Wanderung endete auf dem schattigen Platz beim Gasthaus Adler, wo wir schon erwartet wurden. Hier genossen wir die Getränke, das Essen und die gemütliche Atmosphäre. Es war wie immer auf unseren Wanderungen eine sehr nette Gruppe beisammen, Danke sagt der

Wanderführer
Bernhard

Wandern Juli

Gemeinde Owingen    Hauptstr. 35    88696 Owingen    Postfach 1051    88694 Owingen    +49.7551.8094-0   Fax: 8094-29    Impressum    Datenschutz    Widerrufbelehrung