Rathausgalerie

Als im Juni 1991 das neue Rathaus eingeweiht wurde, hatte das alte, im Jahre 1909 erbaute Rathaus mehr als 80 Jahre lang Bürgermeistern, Gemeinderäten und Mitarbeitern gute Dienste geleistet.
Nach liebevoller Restaurierung stehen diese Räume nun Künstlern aus Owingen und der näheren Umgebung zur Verfügung. Hier treffen sich kunstinteressierte Bürger gerne am Sonntagnachmittag bei einem Glas Sekt zu einer Vernissage.

Seit der Eröffnung der "Galerie im Alten Rathaus" im Jahre 1991 haben inzwischen mehr als 100 Ausstellungen von Künstlern aller Kunstgattungen und Stilrichtungen stattgefunden.

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr
Mo: 14.00 - 18.00 Uhr
Do: 8.00 - 16.00 Uhr durchgehend

und nach Vereinbarung

Die Galerie ist üblicherweise während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet.

R Ü C K B L I C K   A U S S T E L L U N G S J A H R  2 0 1 8

Durch die anstehenden Umbauarbeiten im Erdgeschoss - die bereits nach den Sommerferien beginnen - ist das Ausstellungsjahr 2018 bereits schon zu Ende.
Ein kleiner Rückblick auf die drei Ausstellungen in diesem Jahr soll Ihnen,  liebe Galeriebesucher, die Wartezeit ein bisschen verkürzen.
Je nach Baufortschritt ist die nächste Ausstellung ab Februar 2019 geplant.

Am 25. Februar wurde die erste Ausstellung „photography“ von JÜRGEN SCHOLL aus Goldbach eröffnet. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag vom Saxophon-Duo „sax weiter“ alias Hubert Schwellinger und John Bader. Scholl präsentierte einen bunten Querschnitt durch die Fotografie – „…in drei verschiedenen Räumlichkeiten zeigt er drei unterschiedliche Themen – farbgewaltig und gekonnt setzt er sie in Szene…“, so war es in den Owinger Ortsnachrichten zu lesen.

Die zweite Ausstellung von MARGIT VISCHER-KING aus Überlingen mit dem Titel „Metamorphosen“ wurde am 22. April unter Mitwirkung der Laudatorin Dr. Ulrike Niederhofer und dem Musiker Florian Loebermann eröffnet. Vischer-King zeigte Acrylmalerei und Linolschnitte, die aus dem „blau“ heraus entstanden sind – DER KOPF ist seit vielen Jahren ihr hauptsächliches Arbeitsthema: „Der Kopf ist im Bild die Struktur, die zusammenhält und zusammenfasst, das Blau die Farbe, die öffnet. Und sie öffnet auch für Träume. In diesem Sinne: viel Freude beim Träumen in meinen Bildern!“ Mit diesen Worten hatte Vischer-King die Galeriebesucher zum Träumen eingeladen…

Am 10. Juni wurde die dritte und letzte Ausstellung in diesem Jahr eröffnet. CHRISTIANE REINHARDT aus Überlingen präsentierte bei der Vernissage ihre Acryl-Bilder „Spuren… im Wandel der Zeit“. Begleitet wurde die gelungene Eröffnung vom Überlinger Musiker „Njoschi“ mit Gitarre & Gesang. Die Künstlerin ist bis heute fasziniert von den alltäglichen Gegenständen der prähistorischen Zeit, „…die innere und äußere Ruhe zu erleben – ist für mich bis heute ein andächtiges und eindrucksvolles Erlebnis.“ Reinhardt sagt weiter, „…obwohl diese Menschen damals einen harten Lebenskampf hatten, haben sie uns bis heute ein großartiges Erbe geschenkt!“ Unter anderem zeigte sie eine fein ausgewählte Zusammenstellung ihrer LYRIK …ERNST UND HEITER… Zudem unterstrich sie mit ihren Texten aus ihren Büchern die Intension ihrer Kunstwerke!



Bilder: Dr. Werner Schmidt, Jürgen Scholl, Margit Vischer-King, Christiane Reinhardt


Weitere Ausstellungstermine

Aufgrund von Umbauarbeiten im Rathaus Owingen finden dieses Jahr keine weiteren Ausstellung statt.

Die Ausstellungstermine für 2019 werden im Herbst 2018 bekannt gegeben.

 

Gemeinde Owingen    Hauptstr. 35    88696 Owingen    Postfach 1051    88694 Owingen    +49.7551.8094-0   Fax: 8094-29    Impressum    Datenschutz    Widerrufbelehrung